Bad Windsheim

Einschläge, die alles ändern

Shahed verlor ein Bein, den Bruder, die Mutter – weil der sogenannte Islamische Staat (IS) ihre Heimat Mossul (Irak) mit Sprengsätzen verseucht hat.
Foto: Till Mayer | Shahed verlor ein Bein, den Bruder, die Mutter – weil der sogenannte Islamische Staat (IS) ihre Heimat Mossul (Irak) mit Sprengsätzen verseucht hat.

Die Foto-Ausstellung "Erschüttert" des Journalisten Till Mayer und der Hilfsorganisation Handicap International wurde am 20. März 2019 im Paul-Löbe-Haus des Bundestages durch den damaligen Bundestagvizepräsident Thomas Oppermann eröffnet. Sie wandert seitdem durch Schulen, Universitäten und öffentliche Einrichtungen in ganz Deutschland. Zur Wiedereröffnung des Museums Kirche in Franken nach der abgeschlossenen Sanierung der Spitalkirche ist sie vom 8. bis 29.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!