Würzburg

MP+Einweihung mit großem Bahnhofsfest: Nach sieben Jahren Bauzeit wird Würzburger Hauptbahnhof barrierefrei

Beim offiziellen Festakt wurde das Siegel "Bayern Barrierefrei" in der Bahnhofshalle enthüllt. Zudem gab es - auch für Kinder - Einblicke in den Bahnverkehr früher und heute.
Eine der Attraktionen beim Bahnhofsfest in Würzburg: eine historische Dampflok am Bahnsteig.
Foto: Patty Varasano | Eine der Attraktionen beim Bahnhofsfest in Würzburg: eine historische Dampflok am Bahnsteig.

Großer Bahnhof für den Bahnhof: Insgesamt sechs Bundestags- und Landtagsabgeordnete verschiedener Parteien sowie zahlreiche Stadträtinnen und Stadträte waren am Samstagnachmittag vor Ort, als der barrierefrei ausgebaute Hauptbahnhof als Höhepunkt des Bahnhofsfestes offiziell eingeweiht wurde und den kirchlichen Segen erhielt.Gut sieben Jahre nach dem Beginn der Bauarbeiten am neuen Gleistunnel mit barrierefreien Zugängen zu allen Bahnsteigen sprach Bahnhofsmanager Elmar Hirsch auf der Bühne am Bahnhofsvorplatz von einem wirklichen Meilenstein und erläuterte auch gleich, warum sich ein Bahnhof von der Größe ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!