Würzburg

MP+Eltern aufgebracht: Auch traumatisierte Kinder sollen Selbsttests machen

Die Testpflicht für Schüler macht einige Eltern wütend. Sie soll auch für traumatisierte Kinder gelten. Eine Mutter fürchtet, dass das bei ihrem Sohn Erinnerungen weckt.
Auch traumatisierte Kinder müssen ab Montag einen Corona-Selbsttest durchführen (Symbolbild).
Foto: Sebastian Gollnow, dpa | Auch traumatisierte Kinder müssen ab Montag einen Corona-Selbsttest durchführen (Symbolbild).

Für Missbrauchsopfer ist der Weg zurück in ein normales Leben zäh und mühsam. Für die Kinder, die ein Würzburger Logopäde missbraucht hat, ist er besonders schwer. Sie haben Behinderungen, können oft nicht richtig sprechen. So auch der achtjährige Marco. Seit drei Jahren kämpft seine Mutter Doris K. (Name geändert) dafür, ihren Sohn das Furchtbare vergessen zu lassen. Doch eine Weisung des Kultusministeriums könnte dafür sorgen, dass die traumatischen Erlebnisse bei Marco wieder hochkommen.Das Ministerium besteht nämlich ab Montag auf eine Corona-Testpflicht für alle Schulkinder.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat