Würzburg

Etappensieg für das Volksbegehren "Rettet die Bienen"

In Würzburg läuft das Volksbegehren "Rettet die Bienen" gut. Sogar ein neuer Rekord wurde aufgestellt.
Schlange stehen im Rathaus: Am ersten Tag des Volksbegehrens unterschrieben bereits 1860 Würzburger das Volksbegehren 'Rettet die Bienen'. 
Foto: Daniel Peter | Schlange stehen im Rathaus: Am ersten Tag des Volksbegehrens unterschrieben bereits 1860 Würzburger das Volksbegehren "Rettet die Bienen". 

Das Volksbegehren "Rettet die Bienen" läuft in Würzburg gut. Nach nicht ganz der Hälfte der Eintragungsfrist haben sich laut der aktuellen Meldung aus dem Rathaus bis Dienstagabend 7823 Menschen eingetragen. 98 400 Wahlberechtigte gibt es in Würzburg. Die Zehn- Prozent-Hürde von etwa 9840 Unterschriften wird das Volksbegehren hier in den nächsten Tagen erreichen. Bis zum 13. Februar liegen die Listen noch im Rathaus aus.   "Es läuft es super an", sagt Martin Heilig vom überparteilichen Aktionsbündnis, das in Stadt und Landkreis für das Volksbegehren wirbt.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung