Rottendorf

Fair Trade Town Rottendorf

Bernd Horak (3. Bgm.), Anke Schneider (Steuerungsgruppe STG), Roland Schmitt (1. Bgm.), Sybille Emmerling (STG), Josef Pohly (STG), Barbara Häußler (STG), Klaus Friedrich (2. Bgm.)
Foto: Mara Machwart | Bernd Horak (3. Bgm.), Anke Schneider (Steuerungsgruppe STG), Roland Schmitt (1. Bgm.), Sybille Emmerling (STG), Josef Pohly (STG), Barbara Häußler (STG), Klaus Friedrich (2. Bgm.)

Die Gemeinde Rottendorf ist für weitere zwei Jahre als Fair Trade Town zertifiziert. Diesen Erfolg können zahlreiche Akteure für sich verbuchen. Deshalb luden die Bürgermeister die Steuerungsgruppe - Vertreter von Agenda 21, Pax Christi, Fair Trade School, Weltladen und Gemeinderat - zu einem Glas Rottendorfer Secco ins Rathaus.Das faire Warenangebot in den Rottendorfer Geschäften wächst beständig. Längst findet sich mehr nur als fair gehandelter Kaffee in den Regalen, etwa Kakaoprodukte und mehr. Die ansässige Gastronomie bietet Produkte an, für deren Entstehung anständig bezahlt wurde.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!