Würzburg

Familie Ullrich und ihre 276 Kinder aus Italien

Eichhörnchen ist ein schönes Wort. Mit vielen Konsonanten. Und deshalb besonders lustig, wenn man es italienischen Gastschülern beibringt, sagt Familie Ullrich.
Doris und Bernhard Ullrich aus Hettstadt (Lkr. Würzburg) beherbergen seit 25 Jahren immer wieder italienische Gastschüler. Ihre Gästebücher erinnern sie an die vielen Jugendlichen, die schon bei ihnen gewohnt haben. 
Foto: Patty Varasano | Doris und Bernhard Ullrich aus Hettstadt (Lkr. Würzburg) beherbergen seit 25 Jahren immer wieder italienische Gastschüler. Ihre Gästebücher erinnern sie an die vielen Jugendlichen, die schon bei ihnen gewohnt haben. 

Im Hause Ullrich geht es lustig zu. Gerade versuchen Gastmama Doris und Gastpapa Bernhard aus Hettstadt im Landkreis Würzburg ihren drei italienischen Mädels Laura, Giovanna und Martina das Wort "Eichhörnchen" beizubringen. Für die Italienerinnen wegen der vielen Konsonanten gar nicht so einfach auszusprechen, wie sich herausstellt. Großes Gelächter."Wenn sprachlich alle Stricke reißen, haben wir hier am Esstisch unser Wörterbuch liegen und schauen nach", sagt Doris Ullrich. Je nach Sprachwissen der Mädchen kommt dies mehr oder weniger häufig zum Einsatz. Seit 25 Jahren nimmt das Ehepaar ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung