Hausen

Faschingsgottesdienst in Hausen

"Ich bin da, das ist wunderbar", dieses Lied veranschaulichten die Kommunionkinder mit Gesten.
Foto: Irene Konrad | "Ich bin da, das ist wunderbar", dieses Lied veranschaulichten die Kommunionkinder mit Gesten.

"Verkleidung erwünscht", das hörte man in diesem Pandemie-Jahr nicht allzu häufig. Beim Familiengottesdienst am Faschingssonntag in der Hausener Kirche St. Wolfgang war es jedoch so. Die meisten Gottesdienstbesucher sind diesem Wunsch gefolgt.

Kinder, Familien und Vertreter der älteren Generation kamen unter anderem als Cowboys, Zauberer, Piraten, Bär und sogar als Teufelchen in die Kirche. Mit lustigen Hüten, Schals oder anderen Faschingsutensilien trafen sich die Kirchgänger zum Motto "Gottes-Familie Kunterbunt".

Wortgottesdienstleiterin Hiltrud Altenhöfer und die Kommunionkinder gestalteten am Faschingssonntag einen Gottesdienst zum Thema "Gottes-Familie Kunterbunt".
Foto: Irene Konrad | Wortgottesdienstleiterin Hiltrud Altenhöfer und die Kommunionkinder gestalteten am Faschingssonntag einen Gottesdienst zum Thema "Gottes-Familie Kunterbunt".

Wortgottesdienstleiterin Hiltrud Altenhöfer und die diesjährigen Kommunionkinder verdeutlichten mit Liedern und Gebeten, dass Gott sich über Lachfältchen, Heiterkeit, Herzlichkeit und jegliches Strahlen freut. Die Kinder unterstrichen einige der solo gesungenen Lieder mit passenden Gesten und geklatscht wurde in der Kirche auch.

Aus der Sicht eines Clowns schauten die Gottesdienstbesucher ihr eigenes Leben an. Ein Clown ist nicht perfekt, oft unbeholfen und linkisch, aber bodenständig und geerdet. Er ist ehrlich und weiß, dass nach dem Weinen wieder das Lachen folgt. Wortgottesdienstleiterin Altenhöfer las zum Thema Freude verschiedene Bibeltexte, Gebete und ein Gedicht vor.

Als Überraschung für die Gottesdienstbesucher hatte sie Glückslose und Luftballons mit Smiley-Motiven dabei. Das spontane Lächeln darüber war für Wortgottesdienstleiterin ein kleines sichtbares Zeichen der Freude.

Wortgottesdienstleiterin Hiltrud Altenhöfer und die Kommunionkinder gestalteten am Faschingssonntag einen Gottesdienst zum Thema "Gottes-Familie Kunterbunt".
Foto: Irene Konrad | Wortgottesdienstleiterin Hiltrud Altenhöfer und die Kommunionkinder gestalteten am Faschingssonntag einen Gottesdienst zum Thema "Gottes-Familie Kunterbunt".
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Hausen
Irene Konrad
Cowboys
Familiengottesdienste
Gebete
Gottesdienstbesucher
Hüte (Mode)
Schals
Senioren
Zauberer
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!