Geckenheim

FCG-Urgestein hat Geburtstag

Werner Krauß, der Ehrenvorsitzende des FC Gollhofen, feiert seinen 80. Geburtstag.
Foto: Gudrun Trabert | Werner Krauß, der Ehrenvorsitzende des FC Gollhofen, feiert seinen 80. Geburtstag.

Sein Herz schlägt für den FC Gollhofen. Auch heute noch – mehr als 15 Jahre nach seiner aktiven Zeit in der Führungsriege ist der Geckenheimer dem Verein verbunden und verfolgt das sportliche Geschehen. Am Sonntag wird Werner Krauß 80 Jahre alt.

Seit der Gründung im Jahre 1961 war Werner Krauß 41 Jahre lang für den FCG aktiv. Zuerst als Spieler, da war er aber nicht so richtig gut, wie er heute sagt, dann 35 Jahre im Vorstand. Vom Ausschussmitglied über den Jugendleiter, Spielleiter und stellvertretenden Vorsitzenden diente er sich zum Vorsitzenden hoch und bekleidete das Amt zwölf Jahre lang. Nach seinem Ausscheiden aus der Führungsverantwortung im Jahr 2002 wurde er von seinem Nachfolger Werner Anton zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Mit großer Zufriedenheit denkt Werner Krauß an seine Zeit beim FC Gollhofen zurück. Obwohl er beruflich durch seine Tätigkeit im Lebensmittelhandel sehr eingespannt war, lag ihm der Verein so am Herzen, dass er viel Freizeit dort verbrachte.

Ein Fußballspiel zwischen Gollhofen und seiner Heimatgemeinde Reusch gab einst den Anstoß für die Vereinsgründung. Da Werner Krauß schon immer geschäftstüchtig war, lag sein Interesse von Anfang an darauf, Kapital für den Verein zu erwirtschaften. Davon und von der Eigenleistung der Mitglieder profitierte der Verein vor allem beim Bau des Sportheims.

Die Stufen der Tribüne, so erinnert sich Werner Krauß, habe er 10985 eigenhändig betoniert. Als der BLSV die erhofften Zuschüsse für den Sportheim-Bau verweigerte, gründeten Werner Krauß und seine Mitstreiter – hier erinnert er besonders an Karl Albrecht – einen Förderverein. Die Mitglieder gaben zinslose Darlehen. Bittschreiben an jeden Haushalt brachten eine große Spendensumme. Noch heute bezeichnet Werner Krauß die damals gezeigte Solidarität im Dorf als „überwältigend“.

Wenn sich Werner Krauß heute Spiele des FCG anschaut oder an Versammlungen teilnimmt, freut er sich, dass sein Erbe von der jetzigen Generation gut verwaltet und weiter vorwärts gebracht wird. Daneben war Werner Krauß lange Jahre noch bei zwei weiteren Vereinen aktiv: dem Bläserchor Reusch und dem Krieger- und Schützenverein Geckenheim.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Geckenheim
Gudrun Trabert
Geburtstage
Karl Albrecht
Werner Krauß
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!