Würzburg

Filmfestival: Die neue Spielstätte kommt gut an

Blickpunkt Leinwand: Die Filme laufen in den Gewölbekellern des Central sowie zeitweise im VCC.
Foto: Ivana Biscan (2), Daniel Peter (4) | Blickpunkt Leinwand: Die Filme laufen in den Gewölbekellern des Central sowie zeitweise im VCC.

Nee, einen Film schau ich mir nicht an. Da bin ich nicht entspannt genug“, sagt ausgerechnet derjenige, dessen große Leidenschaft die Leinwand ist. Aber Thomas Schulz hat beim 43. Internationalen Filmwochenende genug anderes zu tun. Er ist Festival-Chef, muss Gäste aus der Filmbranche betreuen, Filme ansagen und ist gefragt, wenn's in der Organisation mit den über 100 ehrenamtlichen Mitarbeitern irgendwo klemmt. Schulz ist dennoch gut gelaunt, denn schon bei Halbzeit nach zwei Tagen kann er sagen: „Der neue Standort Central-Kino im Bürgerbräu wird vom Publikum angenommen.“ Konkrete ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!