Würzburg

Filmwochenende 2020: Trotz Verkleinerung ein voller Erfolg

Mit etwa 7000 Besuchern, 3000 Besucher weniger als beim Rekordjahr 2019, endete am Sonntag das 46. Internationale Filmwochenende in Würzburg.
Volles Haus im Central Kino im Bürgerbräu beim 46. Internationalen Filmwochenende Würzburg.
Foto: Johannes Kiefer | Volles Haus im Central Kino im Bürgerbräu beim 46. Internationalen Filmwochenende Würzburg.

Aufgrund mehrere Krankheitsfälle im Organisationsteam musste das Internationale Filmwochenende in diesem Jahr etwas kleiner ausfallen, so gab es beispielsweise keine Schulvorstellungen und auch keine Filmwochenende-Party, trotzdem stürmten zahlreiche Kino-Fans am Wochenende ins Central im Bürgerbräu und in das Siebold-Museum, um sich Filme fernab des Mainstreams anzusehen.Jörg Schüttauf: Wie ein DDR-Schauspieler die Wende erlebt hatZwar etwa 3000 Besuche weniger als 2019, als mit 10 000 ein Rekord aufgestellt worden war - Viviane Bogumil, Vorstandsmitglied der Würzburger Filminitiative, zeigt sich trotzdem ...