Würzburg

MP+Flaggen in Unterfranken auf Halbmast wegen Queen-Beisetzung: Söder ordnet für Montag Trauerbeflaggung in Bayern an

Im Freistaat hängen die Fahnen am Montag auf Halbmast oder tragen Trauerflor. Die Anweisung kommt aus der Staatskanzlei und gilt für öffentliche Gebäude.
Auf Halbmast mit Trauerflor: So werden am Montag die staatlichen Dienstgebäude in Bayern beflaggt. Anlass ist das Staatsbegräbnis der Queen.
Foto: Roland Pleier | Auf Halbmast mit Trauerflor: So werden am Montag die staatlichen Dienstgebäude in Bayern beflaggt. Anlass ist das Staatsbegräbnis der Queen.

Am kommenden Montag wird die verstorbene britische Königin Queen Elizabeth II. in London beigesetzt. Aus Anlass des Staatsbegräbnisses hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) für diesen Tag die Trauerbeflaggung aller staatlichen Dienstgebäude im Freistaat angeordnet.Gemeinden, Landkreise, Bezirke und sonstige Einrichtungen des öffentlichen Rechts werden ebenfalls um Trauerbeflaggung gebeten. Dies teilte die Regierung von Unterfranken am Freitag mit. In Bayern hängen damit die Fahnen auf Halbmast oder werden mit Trauerflor versehen.Trauerbeflaggung wie am Volkstrauertag und am NS-GedenktagBereits am 9.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!