Würzburg

Flughafen-Feeling bei der Sparda-Bank

Die Sparda-Bank-Filiale am Würzburger Barbarossaplatz.
Foto: Jörg Rieger | Die Sparda-Bank-Filiale am Würzburger Barbarossaplatz.

Die Würzburger Sparda-Bank hat – genau wie die Mutter-Genossenschaft in Nürnberg – ein turbulentes Geschäftsjahr hinter sich. Darüber berichteten Pressesprecher Frank Büttner und der hiesige Standortleiter Ruthard Sähmann auf dem digitalen Bilanz-Pressegespräch. Neben dem hohen kulturellen und sozialen Engagement legt die Genossenschaftsbank, die 2021 ihr 90. Jubiläum gefeiert hat, nach eigenen Angaben großen Wert darauf, einen guten Service in allen möglichen Geschäftsfeldern zu bieten.Dass die Sparda-Bank zum 1.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!