Veitshöchheim

Förderverein und Elternbeirat sponserten 20 Instrumente

Gruppenbild der neuen Ukulelen-Klasse der Veitshöchheimer Mittelschule mit Musiklehrer Manfred Müller (hinten links) und den Sponsoren der Instrumente  (vorne v.l.) Fördervereinsvorsitzender Bruno Wnter und Elternbeiratsvorsitzender Marc Bertignoll, ganz rechts Rektorin Martha Winter
Foto: Dieter Gürz | Gruppenbild der neuen Ukulelen-Klasse der Veitshöchheimer Mittelschule mit Musiklehrer Manfred Müller (hinten links) und den Sponsoren der Instrumente (vorne v.l.) Fördervereinsvorsitzender Bruno Wnter und Elternbeiratsvorsitzender Marc Bertignoll, ganz rechts Rektorin Martha Winter

Seit Beginn des laufenden Schuljahres im September 2021 lernen an der Mittelschule Veitshöchheim 30 Schülerinnen und Schüler im regulären Musikunterricht mit der Ukelele voller Begeisterung ein Melodie- und Harmonieinstrument nahezu im Handumdrehen zu spielen. Ihr Können nach nur einem halben Jahr Übung demonstrierten nun 18 von ihnen aus den siebten bis neunten Klassen mit Liedern aus dem Pop-/Rock Bereich wie "What´s up" von 4 Non Blondes oder "Pocahontas" von AnnenMayKantereit dem Vorsitzenden des Vereins der Förderer und Freunde der Mittelschule Veitshöchheim e.V.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!