Würzburg

FTW feiert 120-jähriges Bestehen

Im Bild der Vorstand der FTW und die geehrten Mitglieder - vorne in der Mitte Herbert Seubert.
Foto: Georg Höfling | Im Bild der Vorstand der FTW und die geehrten Mitglieder - vorne in der Mitte Herbert Seubert.

Die Jahreshauptversammlung der Freien Turnerschaft Würzburg von 1899 (FTW) wurde abgehalten. Turnusgemäß fanden dabei die Vorstandswahlen statt und zahlreiche Mitglieder wurden geehrt. Im Rückblick auf das letzte Jahr berichtete Vorsitzender Markus Schüll zudem über die vielen Änderungen, aber auch über die Erfolge des Vereins.

Neue Abteilung „Ultimate Frisbee“ 

Wichtige Neuerungen gab es 2018 bei den angebotenen Sportarten und innerhalb der Abteilungen: Die Footballherren der Würzburg Panthers haben den Verein verlassen und zum 1. Januar 2019 einen eigenen Verein gegründet. Nur eine kleinere Jugendabteilung ist bei der FTW geblieben. Dafür hat die FTW seit vergangenem Herbst eine völlig neue Abteilung: „Ultimate Frisbee“, die in der ersten und dritten Bundesliga mit verschiedenen Teams antritt. Der Fußballabteilung wurde eine Hobbymannschaft im Frauenfußball eingegliedert. Letztere nehmen allerdings nicht am geregelten Spielbetrieb teil. Durch die Aufnahme eines Dojos aus dem Landkreis ist die Abteilung Ninjutsu zudem erheblich gewachsen.

Lacrosse-Damen wieder in der 1. Bundesliga

Erfolge gab es vor allem von den Lacrossern zu vermelden. Einerseits sind die Lacrosse-Damen wieder in die 1. Bundesliga aufgestiegen, andererseits stellen die Herren mit Felix Michelfeit einen aktuellen Jugend-Nationalspieler.

Bei den Vorstandswahlen gab es keine Änderungen, sämtliche Vorstandsmitglieder stellten sich für zwei weitere Jahre zur Verfügung. Für langjährige Mitgliedschaften wurden vor allem Oskar und Lotte Schenk (50 Jahre Mitgliedschaft) und Herbert Seubert (60 Jahre Mitgliedschaft) geehrt. Besonders hervorzuheben: Beide Herren sind noch in der Tischtennisabteilung aktiv und fast bei jedem Training anwesend. Herbert Seubert ist der „dienstälteste“ FTW'ler - dafür bedankte sich der Verein mit einem Geschenkkorb. Nachdem Herbert Seubert damit genau die Hälfte des Bestehens des Vereins erlebt hat, gibt es dieses Jahr auch noch etwas für den Gesamtverein zu feiern.

Vereinstag zum 120-jährigen Bestehen

Anlässlich des 120-jährigen Bestehens der FTW soll im September noch ein Vereinstag für alle Mitglieder stattfinden. Und die Zahl der aktiven und passiven Mitglieder ist durch die Vielfalt der angebotenen Sportarten (Fußball, Lacrosse, Ultimate Frisbee, Tischtennis, Taekwondo, Ninjutsu, American Football - Jugend, Tanzen und Gymnastik) mittlerweile auf über 500 angestiegen.

Georg Höfling - Schatzmeister und Mitglied im Vorstand Freie Turnerschaft  Würzburg

Themen & Autoren
Würzburg
Pressemitteilung
Abteilungen
Football
Fußball
Fußballabteilungen
Lacrosse
Mitglieder
Sportarten
Taekwondo
Tischtennis
Tischtennisabteilungen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)