Margetshöchheim

Fünf verdiente Gemeinderäte scheiden aus

Mit Ende dieser Legislaturperiode verabschiedete Bürgermeister Waldemar Brohm (2. von rechts) die fünf ausscheidenden Gemeinderatsmitglieder (von links): Barbara Bittner, Angela Marquardt, Peter Etthöfer, Werner Lutz, Norbert Tratz.
Foto: Tina Göpfert | Mit Ende dieser Legislaturperiode verabschiedete Bürgermeister Waldemar Brohm (2. von rechts) die fünf ausscheidenden Gemeinderatsmitglieder (von links): Barbara Bittner, Angela Marquardt, Peter Etthöfer, Werner ...

Auch für Verabschiedungen gelten Abstandsregeln: Ein anerkennender Handschlag oder Schoppen und Abschiedsessen sind derzeit nicht möglich. Warme Worte müssen genügen, und so verabschiedete Bürgermeister Waldemar Brohm mit verbaler Herzlichkeit die fünf verdienten Gemeinderäte, die mit dem Ende dieser Legislaturperiode in der letzten Sitzung aus dem Gremium ausschieden. Brohm lobte die Gemeinderatsmitglieder für ihre gute Arbeit in den vergangenen Jahren und dass immer hart, aber sachgerecht diskutiert wurde. Allen Fünf gemein ist, dass sie sich mit großem persönlichem Engagement und Fachwissen für die Ortspolitik einsetzten.

Mit Peter Etthöfer, dem Gründer der MM und zuletzt Zweitem Bürgermeister, verließ ein "Urgestein des Gemeinderates" die politische Bühne. Etthöfer trat 1986 in den Gemeinderat ein und machte sich mit zahlreichen Projekten wie dem Erhalt der eigenen Trinkwasserversorgung im Ort verdient. Nach 36 Jahren kehrt er der Politik nun aus Altersgründen den Rücken. Brohm bedankte sich bei Etthöfer dafür, dass er ihm in den vergangenen sechs Jahren ein "äußerst loyaler und kompetenter Stellvertreter" gewesen ist.

Auch Werner Lutz, seit 2002 im Gemeinderat tätig, hört auf. Egal zu welchem Thema, Lutz habe immer eine klare Meinung gehabt, sagte Brohm. Mit einem Augenzwinkern fügte er hinzu, man verliere mit Lutz auch ein "wandelndes Lexikon" über Margetshöchheimer Eigentumsverhältnisse, Fachwissen und Hintergrundwissen.

Ebenfalls ausgeschieden ist Norbert Tratz, der sich seit 2008 im Gremium engagierte und mit seinem Fachwissen rund um Finanzthemen bereicherte. Zuletzt war Tratz außerdem Seniorenbeauftragter der Gemeinde.

Zwei Frauen scheiden aus

Schmerzlich für die Ortspolitik ist, dass mit Barbara Bittner und Angela Marquardt auch zwei Frauen ausscheiden, wodurch die Frauenquote im Gemeinderat sinkt. "Frauen machen 50 Prozent der Weltbevölkerung aus, deswegen wäre es wünschenswert, in der Fraktion 50 ProzenT Frauen zu haben." Davon kann die CSU mit einer einzigen verbliebenen Frau jedoch nur träumen. Barbara Bittner und Angela Marquardt gehörten dem Gremium seit 2014 an und brachten sich mit großem Sachverstand ein.

Die fünf ausgeschiedenen Gemeinderatsmitglieder werden im Rahmen des Neujahrsempfangs mit Urkunden verabschiedet.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Margetshöchheim
Tina Göpfert
Angela Marquardt
Bürgermeister und Oberbürgermeister
CSU
Stadträte und Gemeinderäte
Waldemar Brohm
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!