Würzburg

Gehörlose Influencerin aus Würzburg: Warum taub nicht gleich stumm ist

37 000 Menschen folgen der Würzburgerin Christine Eggert auf Instagram. Wie sich die 30-Jährige ganz ohne Gehör Aufmerksamkeit verschafft und über was sie aufklären will.
Christine Eggert ist gehörlos und lässt ihre 37 000 Follower auf Instagram an ihrem Familienalltag teilhaben.
Foto: Ulises Ruiz | Christine Eggert ist gehörlos und lässt ihre 37 000 Follower auf Instagram an ihrem Familienalltag teilhaben.

Für einen Interview-Termin ist es außergewöhnlich still. Dafür wird sehr viel gelächelt und mit den Händen gestikuliert. Treffpunkt ist im Hofgarten der Würzburger Residenz - besonders im Frühling ein beliebter Spot für Spaziergänger auf der Suche nach dem perfekten Foto. Das Smartphone in der Hand streckt Christine Eggert ihren Arm aus und richtet die Kamera auf sich. Sie lächelt - und es wirkt, als strahle sie mit den blühenden Kirschbäumen um die Wette. Später wird sie das kurze Video auf dem sozialen Netzwerk Instagram veröffentlichen und zeigen, dass sie einen Pressetermin hatte.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung