Genau hinsehen, auch wenn es schmerzt

Kieferorthopädin und Fotografin: Professorin Angelika Stellzig-Eisenhauer hat sich auf die Suche nach den Spuren des „Mythos Indien“ gemacht.
Foto: Stefan Römmelt | Kieferorthopädin und Fotografin: Professorin Angelika Stellzig-Eisenhauer hat sich auf die Suche nach den Spuren des „Mythos Indien“ gemacht.

„Gesichter faszinieren mich.“ Professorin Angelika Stellzig-Eisenhauer leitet seit zehn Jahren als Direktorin die Poliklinik für Kieferorthopädie des Uniklinikums Würzburg. Kieferorthopädie, das Fach, das Medizin und Ästhetik verbindet, fasziniert sie deswegen, weil junge und alte Menschen zu ihr in Behandlung kommen, und jedes Gesicht seine ganz eigene Schönheit besitzt.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung