Gerbrunn

Gerbrunn erhöht die Zahl der Plätze in der Kinderbetreuung

Der stetig wachsende Bedarf an ausreichenden Plätzen für die Kinderbetreuung macht auch vor Gerbrunn nicht Halt. Dort reichen die Plätze mit vier Tagesmütter-, sechs Krippen-, neun Kindergarten- und eine Schulkindgruppe in drei Einrichtungen vorne und hinten nicht aus, insbesondere bei den Krippenplätzen. Die Gemeinde kann dem gesetzlichen Anspruch an Betreuungsplätzen nicht gerecht werden. Daher stellte der Gemeinderat nun einstimmig die Weichen für eine Erweiterung des Angebotes. Er fasste eine weitere Einrichtung mit zwei Kindergarten- und zwei Krippengruppen ins Auge.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!