Bolzhausen

Gold und Silber für lange freiwillige Dienstzeit

Ausgezeichnete Bolzhäuser Wehrleute. Im Bild (vorne, von links) Udo Landsmann, Erich Reuß und Sebastian Jörg sowie (hinten, von links) Christian Buchholz, Markus Dürr, Heribert Neckermann, Thomas Eberth und Florian Baier.
Foto: Hannelore Grimm | Ausgezeichnete Bolzhäuser Wehrleute. Im Bild (vorne, von links) Udo Landsmann, Erich Reuß und Sebastian Jörg sowie (hinten, von links) Christian Buchholz, Markus Dürr, Heribert Neckermann, Thomas Eberth und Florian Baier.

"Durch euren Einsatz und eure Treue zu Feuerwehrverein dient ihr als Vorbilder für die Gesellschaft." Diese Worte von Bürgermeister Heribert Neckermann galten zum einen den Bolzhäuser Wehrleuten,  die für langjährige Dienstzeit ausgezeichnet wurden und zum anderen allen, die sich nicht nur in der Wehr, sondern auch für das Vereinswesen in dem zirka 125 Einwohner zählenden Sonderhöfer Ortsteil zur Verfügung stellen.So bekam das staatliche Ehrenzeichen Erich Reuß für 40-jährigen aktiven Dienst verliehen. Für ihre 25-jährige Dienstzeit wurden Sebastian Jörg und Udo Landsmann ausgezeichnet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!