Würzburg

Gottesdienst zur Einführung des neuen Dompfarrers Stefan Gessner

Stefan Gessner.
Foto: Gessner | Stefan Gessner.

Die Dompfarrei St. Kilian in Würzburg sowie St. Peter und Paul laden die Gläubigen zur Teilnahme an der Einführung des neuen Pfarrers Stefan Gessner ein. Die am Sonntag, 21. Februar, um 18.30 Uhr stattfindende Abendmesse wird im Internet auf YouTube und Facebook sowie bei TV Mainfranken live übertragen, wie es in einem Presseschreiben des Pfarrgemeinderats heißt.

Die beiden Innenstadtpfarreien sind sehr glücklich darüber, dass die Stelle des Pfarrers nach nur wenigen Monaten wieder besetzt werden konnte. Mit Stefan Gessner bekommen die Gläubigen einen Dompfarrer, der pastorale Erfahrungen in der Rhön, im Steigerwald und in den Hassbergen sammeln konnte. Aufgewachsen in einem Schweinfurter Stadtteil ist Dompfarrer Gessner aber auch von frühester Kindheit an mit dem Denken und Fühlen einer städtischen Bevölkerung vertraut. Dieser Hintergrund qualifiziert ihn, um in den nächsten Jahren den pastoralen Raum rund um Würzburg zu gestalten, wie es in der Mitteilung weiter heißt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Facebook
Gläubige
Stadtbevölkerung
YouTube
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!