Würzburg

Grundschulkinder betreuen: mit Fachkraft-Ausbildung

Für alle, die eine zukunftssichere Ausbildung in einem systemrelevanten Beruf im erzieherischen Bereich suchen, hat die Euro Akademie Würzburg ab September 2021 etwas neues im ihrem Ausbildungsangebot. Die Ausbildung zur Pädagogischen Fachkraft für Grundschulkindbetreuung (PFG) setzt sich aus einem Jahr Vollzeitschule (mit Ausbildungsförderung) und einem Jahr (bezahltem) Berufspraktikum zusammen, heißt es in einer Pressemitteilung der Akademie. Der schulische Unterricht sei inhaltlich an die (längere) bayerische Ausbildung der Erzieher angelehnt.

Voraussetzungen, um in diese Ausbildung zu starten sind der mittlere Berufsabschluss sowie eine bereits abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung oder Studium und ein Praktikum im sozialpädagogischen Bereich.

Zu den Inhalten der Ausbildung schreibt die Akademie: "Kinder haben altersspezifische Bedürfnisse und Interessen. In den ersten Schuljahren werden die Weichen für das weitere individuelle und auch berufliche Leben gestellt. Hier vermitteln pädagogische Fachkräfte zwischen der Lebenswelt der Kinder und den Anforderungen der Schule. Sie sind dadurch für die Kinder wichtige Helfer für einen guten Start ins Leben. Anstelle der längeren und umfassenderen Erzieherausbildung bietet hierfür die neue zweijährige PFG-Ausbildung an der Euro Akademie passgenau für die Zielgruppe der sechs- bis zehnjährigen Grundschulkinder die Vermittlung der erforderlichen erzieherischen Kompetenzen – insbesondere durch eine sehr individuelle Begleitung Ihres persönlichen Lernerfolges hin zur staatlichen Abschlussprüfung."

Ein Job mit Zukunft

Bereits jetzt sei der Bedarf an ausgebildeten pädagogischen Fachkräften hoch, heißt es in der Pressemitteilung. Zur Realisierung des kooperativen Ganztags in Bayern brauche es dringend ausgebildetes Fachpersonal. Mit der neuen PFG-Ausbildung soll die pädagogische Mittagsbetreuung insbesondere in Grundschulen, für die es ja ab spätestens 2025 einen Rechtsanspruch geben wird, gewährleistet werden.

Das Arbeitsfeld der Pädagogischen Fachkräfte (PFG) kann in Kinderhorten, Tagesheimen, Kinderhäusern, altersgeöffneten Kindergärten, in der Mittagsbetreuung der Grundschulen, in offenen und gebundenen Ganztagsschulen sowie auch Kombinationsangeboten von Grundschulen und Horten sein. Über die Ausbildung zur PFG hinaus sind zeitlich begrenzte schulische Module zur Erweiterung der Ausbildung bis zum staatlich anerkannten Erzieher in Planung.

Die Ausbildung bei der Euro Akademie beinhalte neben Persönlichkeitsbildung die notwendigen fachlichen und fachpraktischen Kompetenzen, die zielgruppengenau und handlungssituationsbezogen auf die zukünftige berufliche Tätigkeit vorbereiten. Zur Vorbereitung auf die berufliche Praxis folge laut Presseschreiben ein Jahr mit schulischer Begleitung im (von der jeweiligen Einrichtung vergüteten) Berufspraktikum. Hier können die Fähigkeiten und Kenntnisse der Absolvent angewendet, vertieft und erweitert werden.

Termine für Info- und Anmeldungsgespräche gibt es ab sofort unter Tel.: (0931) 30 41 83 90 oder per E-Mail an wuerzburg@euroakademie.de

Ansprechpersonen an der Euro Akademie Würzburg sind Stephan Heberlein, Schulleitung, E-Mail heberlein.stephan@euroakademie.de, und Susanna Sanhüter, Pädagogische Schulleitung, E-Mail sanhueter.susanna@euroakademie.de

Infos unter www.euroakademie.de/wuerzburg

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Würzburg
Berufliche Ausbildung und Weiterbildung
Erzieher
Fachkräfte
Grundschulen
Grundschulkinder
Lernerfolge
Praktika
Schulen
Schulhorte
Schulleitungen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!