Würzburg

MP+Gutachten zu Maskenpflicht: Ist Würzburger Professorin Teil von "Querdenker"-Netzwerk?

Eine Würzburger Gerichtsgutachterin ist als Zeugin in eine Ermittlung wegen mutmaßlicher Rechtsbeugung verwickelt. Welche Rolle ein verborgenes "Querdenker"-Netzwerk dabei spielt.
Die Würzburger Gutachterin Ulrike Kämmerer ist Zeugin in einer Ermittlung wegen des Verdachts der Rechtsbeugung. Ein Gerichtsverfahren, an dem sie maßgeblich beteiligt war, wirft Fragen auf.
Foto: Patty Varasano | Die Würzburger Gutachterin Ulrike Kämmerer ist Zeugin in einer Ermittlung wegen des Verdachts der Rechtsbeugung. Ein Gerichtsverfahren, an dem sie maßgeblich beteiligt war, wirft Fragen auf.

Eine Durchsuchung in der Würzburger Uniklinik hat die Region kürzlich in Aufregung versetzt. Ein Weimarer Amtsrichter, der die Maskenpflicht an Schulen aufgehoben hatte, soll sich mit Gutachtern abgesprochen haben. Rund um den damaligen Prozess gibt es zahlreiche Auffälligkeiten, wie Recherchen dieser Redaktion zeigen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!