Würzburg

MP+Habeck in Würzburg: "Klimaschutz ist anstrengend und kostet Geld"

Mehr Ehrlichkeit in der Politik forderte Robert Habeck in Würzburg. Im Interview erklärt der Grünen-Chef, warum Klimaschutz Freiheit bedeutet – und wann es teurer werden kann.
Engagierter Redner: Grünen-Chef Robert Habeck beim Wahlkampf-Auftritt am Mittwoch in Würzburg.
Foto: Daniel Peter | Engagierter Redner: Grünen-Chef Robert Habeck beim Wahlkampf-Auftritt am Mittwoch in Würzburg.

11.30 Uhr Würzburg, 15 Uhr Erlangen, 19 Uhr München: Eng getaktet ist der Terminplan der Politik-Promis im Wahlkampf, so auch beim Grünen-Co-Vorsitzenden Robert Habeck. Trotz Mittagszeit und Regenwetter kamen gut 300 Zuhörerinnen und Zuhörer, um den 52-Jährigen, den viele Grünen-Sympathisanten lieber als Annalena Baerbock als Kanzlerkandidat gesehen hätten, auf der Würzburger Talavera zu erleben. Am Rande der Veranstaltung von Bundestagskandidat Sebastian Hansen sprach die Redaktion mit ihm über Zumutungen im Grünen-Wahlprogramm und mögliche Koalitionen nach dem 26.

Weiterlesen mit MP+