Bergtheim

Bergtheim: Mehr für den Haushalt der Gemeinde

Der nördliche Eingang zur Grundschule in Bergtheim soll umgestaltet und auf den neuesten technischen Sicherheitsstandard gebracht werden. Im Haushalt 2021 sind Gelder dafür eingeplant.
Foto: Irene Konrad | Der nördliche Eingang zur Grundschule in Bergtheim soll umgestaltet und auf den neuesten technischen Sicherheitsstandard gebracht werden. Im Haushalt 2021 sind Gelder dafür eingeplant.

Der Gemeinderat Bergtheim hat seinen Haushalt 2021 beschlossen. Mit einem Gesamtvolumen von 12,87 Millionen Euro liegt er gering über dem des Vorjahres. Der Schuldenstand bleibt hoch und wird zum Jahresende voraussichtlich nur leicht auf 5,36 Millionen sinken. Bei 3815 Einwohnern beträgt die Pro-Kopf-Verschuldung gute 1400 Euro."Die Prognose für die künftigen Jahre sieht sehr nüchtern aus", waren sich Bürgermeister Konrad Schlier und Kämmerin Sandra Pfeuffer bei der Vorstellung des Haushaltsplans einig. Projekte stehen an, die mit hohem finanziellem Aufwand verbunden sind.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!