Waldbüttelbrunn

Hilfsfonds erhält Spende aus Maskenverkauf

Der Vorsitzende des Hilfsfonds Waldbüttelbrunn, Alfred Endres, freute sich über die Spende für die Vereinsarbeit, mit (von links): Quartiermanagerin Melanie Fuchs, Dr. Hana Bau, Näherin Manuela Götz und Bürgermeister Klaus Schmidt.
Foto: Matthias Ernst | Der Vorsitzende des Hilfsfonds Waldbüttelbrunn, Alfred Endres, freute sich über die Spende für die Vereinsarbeit, mit (von links): Quartiermanagerin Melanie Fuchs, Dr.

Zu Beginn der Corona-Pandemie war es sehr schwer, Alltagsmasken für alle Bürger zu bekommen. Dies wollte Ärztin Dr. Hana Baum ändern. Da sie von der Aktion "Handarbeiten für den guten Zweck" des Quartiersmanagements Waldbüttelbrunn gehört hatte, wandte sich Baum mit dem Anliegen dorthin, ob sich nicht ein paar Näherinnen fänden, die Stoffmasken nähen könnten.

Ab Anfang April wurde daraufhin in Waldbüttelbrunn und Mädelhofen fleißig genäht. Insgesamt entstanden etliche hundert Masken, die in den beteiligten Arztpraxen gegen eine Spende abgegeben wurden. Nach einer Weile meldeten sich auch Patienten aus den Arztpraxen, die die Aktion "Masken nähen für den guten Zweck" unterstützen wollten. Zusätzlich fanden sich Waldbüttelbrunnner Bürgerinnen, die zwar nicht nähen konnten, aber den Stoff in eine bestimmte Größe schnitten, sodass die Näherinnen schneller vorankamen.

Der Erlös, der durch die Masken-Spenden-Aktion in den Arztpraxen entstanden ist, wurde nun an den Verein Hilfsfonds Waldbüttelbrunn übergeben. Vorsitzender Alfred Endres freute sich sehr über 675 Euro, die nun Familien in Waldbüttelbrunn, Roßbrunn und Mädelhofen zugutekommen können.

Über die Webseite www.bymg.de können weiterhin Masken bestellt werden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Waldbüttelbrunn
Matthias Ernst
Alfred Endres
Arztpraxen
Mädelhofen
Roßbrunn
Ärzte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!