Rimpar

MP+"Höhle der Löwen" geben Hundemarmelade keine Chance: Rimparerin muss Sendung ohne Investor verlassen

Stevie Page scheiterte mit ihrer Idee vom Hundefrühstück. Das Aus in der Sendung bedeutet für sie und ihrem Dalmatiner Schnücks aber nicht das Ende.
So sollen die Produkte der Rimparerin aussehen, wenn sie in den Verkauf kommen.
Foto: Stevi Page | So sollen die Produkte der Rimparerin aussehen, wenn sie in den Verkauf kommen.

In der Vox-Sendung „Die Höhle der Löwen“ trat am Montag die Rimparerin Stevi Page mit ihrer Idee von der Hundemarmelade vor der Jury auf. Doch trotz emotionalen Auftritts schaffte es die Grafik-Expertin nicht, die Geldgeber von einem Investment in ihr noch zu gründendes Unternehmen zu überzeugen.Bei ihrem Auftritt vor der Kamera wirkte die 47-jährige Rimparerin gut vorbereitet. Sie berichtete von ihrer engen Beziehung zu Vierbeinern und davon, wie ihr der Tod ihres vorherigen Hundes nahe gegangen sei.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!