Hubland

MP+Hubland: Ein Biergarten für Würzburgs jüngsten Stadtteil

Auch am Hubland rüstet man sich für den Sommer. Ganz neu ist jetzt ein Biergarten der Wirte des Ratskellers und der Juliusspital-Weinstuben. Was dort geboten wird.
Auch für die Bewohner des Hublandes gibt es nun eine Möglichkeit, draußen zu sitzen und ein kühles Getränk zu genießen und einen Happen zu essen..
Foto: Daniel Peter | Auch für die Bewohner des Hublandes gibt es nun eine Möglichkeit, draußen zu sitzen und ein kühles Getränk zu genießen und einen Happen zu essen..

Jetzt hat auch der neue Stadtteil Hubland seinen eigenen Biergarten. Ratskeller-Wirt Kurt Schubert und Frank Kulinna von den Juliusspital-Weinstuben haben auf dem Gelände der LGS-Terrassengärten ihre Weindorf-Hütten aufgestellt und betreiben dort nun den "Biergarten im Hubland". Gelegen ist er dort, wo auch schon während der LGS ein Bier-und Weingarten eingerichtet gewesen war, oberhalb der ehemaligen WVV-Bühne und der Spielewelten, neben der nun abgerissen Tankstelle führt ein Fußweg hoch.  250 Plätze habe ihnen die Stadt Würzburg genehmigt, berichtet Schubert am Telefon.

Weiterlesen mit MP+