Würzburg

IHK würdigt Auszubildende

Die Bayernbesten aus dem Landkreisen Schweinfurt zusammen mit IHK-Vizepräsidentin Caroline Trips (rechts), dem stellvertretenden IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Bode (Zweiter von rechts),  dem Bereichsleiter Berufsausbildung Dr. Lukas Kagerbauer (links) sowie Würzburgs Ex-Bürgermeisterin Marion Schäfer-Blake (Zweiter von links).
Foto: Rudi Merkl | Die Bayernbesten aus dem Landkreisen Schweinfurt zusammen mit IHK-Vizepräsidentin Caroline Trips (rechts), dem stellvertretenden IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Bode (Zweiter von rechts), dem Bereichsleiter ...

Die IHK Würzburg-Schweinfurt hat in Würzburg die 97 prüfungsbesten Auszubildenden aus Mainfranken ausgezeichnet. Die Absolventinnen und Absolventen haben in ihrem jeweiligen Ausbildungsberuf herausragende Leistungen in der Berufsabschlussprüfung erzielt. 15 der 97 Prüfungsbesten gehören sogar zu den Bayern-Besten in ihrem jeweiligen Beruf. Insgesamt haben 4.058 junge Menschen die Winterprüfung 2020/2021 und die Sommerprüfung 2021 absolviert. Dies berichtet die IHK in einer Pressemitteilung.

„Damit sind Sie das, was die Betriebe dringend benötigen: Engagierte, leistungsbereite und exzellent ausgebildete Fachkräfte“, lobte IHK-Vizepräsidentin Caroline Trips die jungen Menschen und gratulierte zu der außerordentlichen Leistung. Mit ihrem IHK-Abschluss sind sie national wie international sehr gut aufgestellt, denn die Industrie- und Handelskammern bieten bundesweit einheitliche und somit vergleichbare Prüfungen an. Das gewährleistet Transparenz und Qualität der Abschlüsse und der dualen Ausbildung im Allgemeinen.

„Zu Beginn des Ausbildungsjahres 2021 hat die IHK Würzburg-Schweinfurt eine ernüchternde Bilanz gezogen. Mit insgesamt 2.694 neuen Ausbildungsverträgen haben wir 4,2 Prozent weniger Verträge registriert als im Jahr zuvor“, so die IHK-Vizepräsidentin. Damit verschärfe sich die Situation für viele Betriebe weiter. Ausbildungsbetriebe müssten deshalb – unabhängig von ihrer Größe – ihre Anstrengungen im Ausbildungsmarketing verstärken. Die IHK unterstützt die Betriebe aktiv bei der Besetzung freier Ausbildungsplätze durch persönliche Beratung, Online-Services (IHK-Lehrstellenbörse) sowie durch das Berufsorientierungsprojekt IHK-Ausbildungsscouts und die Ausbildungsplätze-Vermittlungs-App „MIA – Meine IHK-Ausbildung!“.

Den Absolventen empfahl Trips, sich zwar über den Abschluss und die guten Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu freuen, zeitgleich aber am Ball zu bleiben und sich weiterzubilden. Neben der Möglichkeit, sich bei der IHK für ein Weiterbildungsstipendium zu bewerben, gibt es unter bestimmten Voraussetzungen auch die Option, Meister-BAföG in Anspruch zu nehmen. Der spezielle Dank am gestrigen Nachmittag galt auch den Ausbildern in den Betrieben und den Lehrern der Berufsschulen. Sie sichern als Partner in der dualen Ausbildung gemeinsam die Qualität der Ausbildung. Anerkennung zollte Trips auch den über 2.500 ehrenamtlichen Fachleuten in den IHK-Prüfungsausschüssen aus den Unternehmen und den Berufsschulen. „Ohne das Prüferehrenamt kann die duale Ausbildung nicht umgesetzt werden“, so die IHK-Vizepräsidentin.

Die Bayernbesten aus Unterfranken

Landkreis Würzburg: Sinikka Balling (Ausbildungsberuf: Süßwarentechnologe/Süßwarentechnologin, Ausbildungsbetrieb: Frankonia Schokoladenwerke GmbH Veitshöchheim, Berufsschule: Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft Solingen), Anna Hoffbauer (Biologielaborant/-in, Institut für Virologie und Immunbiologie der Universität Würzburg, Klara-Oppenheimer-Schule Würzburg), Michaela Kuhn (Weintechnologe/Weintechnologin, Bayerische Landesanstalt für Wein- und Gartenbau Veitshöchheim, Staatliche Berufsschule Kitzingen-Ochsenfurt), Florian Kuhn (Fachkraft im Fahrbetrieb, Würzburger Straßenbahn GmbH Würzburg, Berufsschule  II Nürnberg), Katharina Lintl (Textil- und Modenäher/ Textil- und Modenäherin, s.Oliver Bernd Freier GmbH & Co. KG Rottendorf, Staatliche Berufsschule III Alfons Goppel Schweinfurt), Julius Schärmann (Koch/Köchin, Orthopädische Klinik, Koenig-Ludwig-Haus Würzburg, Franz-Oberthür-Schule Würzburg), Leslie Ullerich (Physiklaborant/-in (Bayerisches Zentrum für angewandte Energieforschung e.V. ZAE Bayern Würzburg, Staatl. Berufl. Schulzentrum für Produktdesign u. Prüftechnik Selb), Yuliya Yakymyk (Fachkraft im Gastgewerbe, Caritas-Don Bosco gGmbH Würzburg, Franz-Oberthür-Schule Würzburg), Viktoria Zenns (Hotelfachmann/-fachfrau, GHOTEL GmbH GHotel hotel & living Würzburg, Franz-Oberthür-Schule Würzburg).
Landkreis Main-Spessart: Robin Tönnies (Technische/-r Modellbauer/-in, Fachrichtung Gießerei, Bosch Rexroth AG Lohr a. Main, Staatl. Berufsschule, Neustadt a. d. Aisch - Bad Windsheim).
Landkreis Schweinfurt: Christopher Pfister (Beton- und Stahlbetonbauer/-in, Riedel Bau GmbH & Co. KG Schweinfurt, Bauindustriezentrum Nürnberg-Wetzendorf Nürnberg), Annika Ried (Fachkraft für Lagerlogistik, ZF Friedrichshafen AG Schweinfurt, Ludwig-Erhard-Schule Schweinfurt, Nico Seißinger (Fachlagerist/-in ZF Friedrichshafen AG Schweinfurt, Ludwig-Erhard-Schule Schweinfurt), Jonas Stelzer (Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik, SKF GmbH Schweinfurt, Dr.-Georg-Schäfer-Schule Schweinfurt).
Landkreis Rhön-Grabfeld: Julia Hohmann Drogist/-in (dm-drogerie markt GmbH + Co KG Bad Kissingen, Heinrich-Thein-Schule Haßfurt).
In den Landkreisen Kitzingen, Bad Kissingen und Haßberge gab es keine Bayernbesten.
Quelle: IHK
Die Bayernbesten aus den Landkreisen Würzburg, Main-Spessart und Kitzingen zusammen mit IHK-Vizepräsidentin Caroline Trips (rechts), dem stellvertretenden IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Bode (Dritter von rrechts),  dem Bereichsleiter Berufsausbildung Dr. Lukas Kagerbauer (links) sowie Würzburgs Ex-Bürgermeisterin Marion Schäfer-Blake (Dritte von links).
Foto: Rudi Merkl | Die Bayernbesten aus den Landkreisen Würzburg, Main-Spessart und Kitzingen zusammen mit IHK-Vizepräsidentin Caroline Trips (rechts), dem stellvertretenden IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Bode (Dritter von rrechts), ...
Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Würzburg
Absolventinnen und Absolventen
Alfons Goppel
Ausbilder
Ausbildungsberufe
Ausbildungsplätze
Auszubildende
Bernd Freier
Berufsausbildungsverträge und Lehrverträge
Berufsschulen
Bosch Rexroth AG
Fachkräfte
Gießereien
Heinrich-Thein-Schule
IHK Würzburg-Schweinfurt
Industrie- und Handelskammern
Johann-Vießmann-Schule
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Riedel Bau
S.Oliver
SKF GmbH
Würzburger Straßenbahn
ZF Friedrichshafen AG
dm Drogerie Markt
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!