Würzburg

MP+In Unterfranken: Streik bei Bussen, Müllabfuhr und Krankenhäusern

Die Gewerkschaft Ver.di hat ihre Maßnahmen ausgeweitet. Neben Bussen in Würzburg und Schweinfurt sind auch Krankenhäuser in Unterfranken betroffen. Wo gestreikt wurde.
Protest der Omnibusfahrer vor dem Betriebsgelände der NVG  in Würzburg: Die Gewerkschaft Ver.di hatte am Dienstag wieder zum Streik aufgerufen.
Foto: Silvia Gralla | Protest der Omnibusfahrer vor dem Betriebsgelände der NVG  in Würzburg: Die Gewerkschaft Ver.di hatte am Dienstag wieder zum Streik aufgerufen.

Nach den Warnstreiks der vergangenen Woche hat die Gewerkschaft Ver.di ihre Aktionen am Dienstag in der Region ausgeweitet. Wurden zunächst lediglich die Busse in Würzburg bestreikt, war dieses Mal zusätzlich die Würzburger Stadtreinigung betroffen. Auch in Schweinfurt standen die meisten Busse still. Zusätzlich wurden Aktionen in unterfränkischen Krankenhäusern angekündigt.In Würzburg waren am Dienstag erneut die innerstädtischen Buslinien von Streiks betroffen.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat