Würzburg

In Würzburg sinken die Infektionszahlen, aber die Maske bleibt

Seit dem Höhepunkt der zweiten Infektionswelle entspannt sich die Corona-Lage in Stadt und Landkreis Würzburg. Hat das Auswirkungen auf die geltenden Beschränkungen?
Ein Aufhebung der Maskenpflicht in der Würzburger Innenstadt, wie hier an der Alten Mainbrücke, wird  es auch bei weiter sinkenden Inzidenzwerten vorerst nicht geben.
Foto: Silvia Gralla | Ein Aufhebung der Maskenpflicht in der Würzburger Innenstadt, wie hier an der Alten Mainbrücke, wird  es auch bei weiter sinkenden Inzidenzwerten vorerst nicht geben.

Während die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnern innerhalb von sieben Tagen in den meisten Nachbarlandkreisen noch deutlich über 100 liegt, ist der Inzidenzwert von 50 im Raum Würzburg wieder in greifbare Nähe gerückt. Vor dem November-Lockdown galt diese Schwelle als Signal für die Lockerung von Hygienevorschriften.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat