Iraner-Demo in Würzburg: Justiz entscheidet

Demonstration für Iraner im Hungerstreik       -  Rund 300 Demonstranten zogen am Sonntag durch die Würzburger Innenstadt.
Foto: Regine Beyss | Rund 300 Demonstranten zogen am Sonntag durch die Würzburger Innenstadt.

Das Hickhack um die Demonstration der Iraner in der Würzburger Innenstadt geht weiter. Die Flüchtlinge zogen mit ihrem Zelt am Montag zwar – wie von der Stadt verlangt – vom Dominikanerplatz zum Kürschnerhof. Weitere Auflagen erfüllten sie aber nicht. Der lang angekündigte Eilantrag der Iraner gegen den Bescheid des städtischen Ordnungsamts ging schließlich am Abend beim Verwaltungsgericht (VG) Würzburg ein. Mit einer Entscheidung wird am Dienstag gerechnet.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung