Würzburg

Jeweils 1000 Euro für vier Künstlerinnen aus der Region

Der 'Soroptimist International Club Würzburg' hat fördert mit jeweils 1000 Euro Künstlerinnen aus der Region. Das Bild zeigt (von links) Marlene Lauter (Vizepräsidentin), Anna Vita, Afssane Ghassemi (Präsidentin), Angelika Summa, Mercedes Sebald und Birgit Süss.
Foto: Summa | Der "Soroptimist International Club Würzburg" hat fördert mit jeweils 1000 Euro Künstlerinnen aus der Region. Das Bild zeigt (von links) Marlene Lauter (Vizepräsidentin), Anna Vita, Afssane Ghassemi (Präsidentin), Angelika Summa, Mercedes Sebald und Birgit Süss.

Der "Soroptimist International Club Würzburg" hat die Spendenaktion "Förderung von kulturschaffenden Frauen in Würzburg" ins Leben gerufen und unterstützt mit dem Erlös Künstlerinnen aus der Region mit jeweils 1000 Euro. Das Geld soll ihnen in der besonders für Künstler schweren Corona-Zeit helfen. Das geht aus einer Pressemitteilung des Clubs hervor. Die geförderten Künstlerinnen sind Angelika Summa (Bildhauerin), Birgit Süss (Kabarettistin), Mercedes Sebald (Künstlerinitiative Salon 77) und Anna Vita (Choreografin, Regisseurin und Tanzdozentin).

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung