Versbach

Jugendfeuerwehr pflanzt die Gute Luise

Bei der Pflanzaktion mit dabei waren auch die Verantwortlichen mit den Kindern und Jugendlichen (von links) der Vorsitzende des Feuerwehrvereins, Michael Stauder, Betreuerin Nadja Scheller, die beiden Schriftführer Raphael Wirth und Christian Böres sowie Löschi-Betreuer Georg Ullrich und Kommandant Steffen Höhnl.
Foto: Andrea Ullrich | Bei der Pflanzaktion mit dabei waren auch die Verantwortlichen mit den Kindern und Jugendlichen (von links) der Vorsitzende des Feuerwehrvereins, Michael Stauder, Betreuerin Nadja Scheller, die beiden Schriftführer ...

Aus Anlass des 150-jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Versbach mit mehreren Veranstaltungen pflanzte die Ortswehr mit der Löschi-Kinder-Gruppe und der Jugendfeuerwehr zwei Hochstamm-Birnbäume von der Sorte Gute Luise auf der Streuobstwiese am Maidbronner Weg.

Von dieser städtischen 2,4 Hektar umfassenden großen Fläche, auch „Am Sausee“ genannt, wurden 1,5 Hektar von der Stadt Würzburg an den Bund Naturschutz verpachtet und der Versbacher Ortsgruppe die Teilflächen Halb-und trockenrasen sowie kleinere Fettwiesen für Pflegemaßnamen übertragen. 2007 wurde die gesamte Fläche der Streuobstwiese mit dem angrenzenden Waldrand als Geschützter Landschaftsbestandteil ausgewiesen.

Darüber hinaus wurden am Sausee vor langer Zeit nicht nur Schweine gehütet, sondern auch vor über 100 Jahren durch den ersten Versbacher Fußball-Club für einige Jahren dem Ballspiel gefrönt. Die Floriansjünger hoffen nun, dass die jungen Bäumchen genug Regen bekommen und dadurch gut heranwachsen können.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Versbach
Erwin Rieß
Ballsport
Feuerwehren
Freiwillige Feuerwehr
Fußballvereine
Jugendfeuerwehren
Naturschutz
Stadt Würzburg
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!