Würzburg

Jutta Henzler folgt Rudolf Mainardy an der Spitze nach

Dem neuen Vorstand des AWO- Stadtverbands gehören an (von links) Andrea Bruder (Beirätin), Schatzmeisterin Renate Jüstel, Raimund Binder (Beirat), Jutta Henzler (Vorsitzende), Willi Dürrnagel (Beirat), Marion Schäfer-Blake und Matthias Heese (stellvertretende Vorsitzende) und Schriftführerin Herta Mainardy.
Foto: Traudl Baumeister | Dem neuen Vorstand des AWO- Stadtverbands gehören an (von links) Andrea Bruder (Beirätin), Schatzmeisterin Renate Jüstel, Raimund Binder (Beirat), Jutta Henzler (Vorsitzende), Willi Dürrnagel (Beirat), Marion ...

Mit einem neuen Vorstandsteam und neuen Angeboten startet der AWO- Stadtverband Würzburg zuversichtlich ins Jahr 2020. Neben dem Betrieb der Seniorentreffs in Grombühl oder Versbach sowie der Unterstützung der ehrenamtlich betriebenen AWO-AnsprechBar in der Semmelstraße 46, dem Treffpunkt für Menschen auf der Suche nach Ansprechpartnern und Hilfe, plant der Stadtverband gemeinsame Aktionen mit dem AWO-Jugendwerk, Tagesfahrten und Themenangebote, heißt es in einer Pressemitteilung.

Bei der Mitgliederversammlung im öffentlichen Marie-Café des Marie-Juchacz-Hauses der AWO in der Zellerau  wurde die 56-jährige SPD-Stadträtin Jutta Henzler mit überzeugender Mehrheit (90 Prozent der Stimmen) zur neuen Vorsitzenden gewählt.

Ihr zur Seite stehen mit Bürgermeisterin Marion Schäfer-Blake und Rechtsanwalt Matthias Heese zwei erfahrene Stellvertreter. Beide sammelten bereits jahrelange Erfahrung im AWO-Vorstand unter dem Vorsitz des in diesem Jahr verstorbenen Rudolf Mainardy. „Gemeinsam und als Team sind wir stark und können – gut vernetzt – einiges bewegen“, sagte Henzler bei der Antrittsrede nach der Wahl.

Das Vorstands-Quintett wird komplettiert durch Schatzmeisterin Renate Jüstel und Schriftführerin Herta Mainardy. Jüstel hatte das Amt bereits zu Beginn 2019 vom ebenfalls verstorbenen Schatzmeisters Guntram Scheller übernommen. Mainardy gehört als frühere stellvertretende AWO-Bezirksgeschäftsführerin, Beirätin und Witwe des langjährigen Vorsitzenden ebenfalls schon sehr lange fest zur AWO-Familie.

Unterstützung bei seiner Arbeit findet der Vorstand, der für rund 800 Mitglieder zuständig ist, nach wie vor im erweiterten Kreis des Beirates. In den Beirat wurden gewählt: Andrea Bruder, Pascal Mader, Heinrich Jüstel, Willi Dürrnagel, Raimund Binder und Alexander Rügamer.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Würzburg
Ehrenamtliches Engagement
Heinrich Jüstel
Hilfe
Marion Schäfer-Blake
Raimund Binder
Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Willi Dürrnagel
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!