Würzburg

Karsten Klein aus Aschaffenburg bleibt Vorsitzender der FDP Unterfranken

Karsten Klein bleibt FDP-Bezirksvorsitzender in Unterfranken.
Foto: Dominik Konrad | Karsten Klein bleibt FDP-Bezirksvorsitzender in Unterfranken.

Auf ihrem Bezirksparteitag in Schweinfurt bestätigten die Freien Demokraten Unterfranken ihren bisherigen Bezirksvorsitzenden, den Aschaffenburger Bundestagsabgeordneten Karsten Klein, einstimmig in seinem Amt. Dies berichtet die FDP Unterfranken in einer Pressemitteilung.In seiner Rede hob Klein laut Pressemitteilung die positive Entwicklung des Bezirksverbandes hervor. Wurde 2019 auf dem letzten Bezirksparteitag mit Neuwahlen noch das 600. Mitglied des Bezirksverbandes begrüßt, zählt der Verband heute bereits mehr als 750 Mitglieder.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!