Würzburg

Keine Absage: SPD Unterfranken hält an Präsenzparteitag fest

Nach heftiger Kritik hat der CSU-Bezirksverband München einen geplanten Präsenzparteitag abgesagt. Warum sich die Unterfranken-SPD davon nicht beeindrucken lassen will.
Bereits im Juli 2020 hielt die Unterfranken-SPD in Stockstadt (Lkr. Aschaffenburg) einen Präsenzparteitag unter Corona-Auflagen ab.
Foto: SPD | Bereits im Juli 2020 hielt die Unterfranken-SPD in Stockstadt (Lkr. Aschaffenburg) einen Präsenzparteitag unter Corona-Auflagen ab.

Die Unterfranken-SPD hält an dem für diesen Sonntag, 21. Februar, geplanten Präsenzparteitag in der Würzburger Posthalle fest. Auch der Wirbel um die Absage eines CSU-Parteitags in München ändere daran nichts, betont SPD-Bezirkschef Bernd Rützel.Der CSU-Bezirksverband München hatte am Donnerstagnachmittag seinen für den Abend im Festsaal am Nockherberg geplanten Parteitag nach heftiger Kritik kurzfristig abgesagt und verschoben. Bei dem Treffen sollten knapp 80 Delegierte einen Nachfolger für den scheidenden Münchner CSU-Chef Ludwig Spaenle wählen. Kritiker warfen der CSU vor, sie setze mit dem ...

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat