Hausen

Keine Photovoltaik am Pumphaus

Das Pumphaus für die Trinkwasserversorgung der Dörfer Hausen und Rieden liegt in der Riedener Senke. Eine Photovoltaikanlage für den Eigenstromverbrauch ist auf dem Areal des Pumphauses nicht möglich.
Foto: Irene Konrad | Das Pumphaus für die Trinkwasserversorgung der Dörfer Hausen und Rieden liegt in der Riedener Senke. Eine Photovoltaikanlage für den Eigenstromverbrauch ist auf dem Areal des Pumphauses nicht möglich.

Das ausgediente und über 32 Jahre alte Löschgruppenfahrzeug LF 8 der Freiwilligen Feuerwehr Hausen wird einem guten Zweck gespendet. Das hat der Hausener Gemeinderat auf Wunsch der Vorstandschaft des Vereins entschieden. Es soll in der Nähe von Kiew in der Ukraine "ein zweites Leben bekommen".Das Feuerwehrfahrzeug wird unentgeltlich an den Verein "Liebe im Karton" übergeben. Dieser Verein kümmert sich um alle organisatorischen Fragen und die Überführung des Fahrzeugs in die Region Kiew. Die Hausener Feuerwehr benutzt schon ihr neues Fahrzeug HLF 10. Es soll beim Florianstag am 25.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!

Auch interessant