Erbshausen

Kindermette aus der Tüte

Zur Kindermette gab es Tütchen mit Botschaften und Bastelmaterial.
Foto: Nicole Sammeth | Zur Kindermette gab es Tütchen mit Botschaften und Bastelmaterial.

Bereits im Sommer begannen die Vorbereitungen für die Kindermette 2020 in Erbshausen-Sulzwiesen. Klar war schon, dass dieses Mal alles ganz anders werden würde: keine Lieder von unserem Kindermetten-Chor, keine voll besetzte Kirche, keine vorherigen Proben zusammen mit 30 Kindern im Pfarrraum.

So entstand das Stück „Eine Nacht unter Schafen“, welches unter Einhaltung der Mindestabstände mit verschiedenen Sprechern und einzelnen Darstellern in der Kirche aufgeführt werden konnte. Im Mittelpunkt stand dieses Mal ein Schaf, das sich an die Erfahrungen und die Freude seiner Vorfahren in der Heiligen Nacht vor über 2000 Jahren erinnert.

Über dreißig Kinder und Jugendliche im Alter von vier bis 14 Jahren wollten sich wieder an der Gestaltung der Kinderkrippenfeier, die eigentlich an zwei Terminen stattfinden sollte, beteiligen.

Doch Ende November kam dann doch noch mal alles ganz anders: An Proben mit Kindern aus verschiedenen Haushalten war nicht mehr zu denken. Und so wurde das Schaf kurzerhand in die „Tüte“ gepackt.

Aus dem Stück „Allein unter Schafen“ wurde mit Hilfe von gemalten Bildern und gesprochenen Audio-Aufnahmen der beteiligten Kinder ein Video, welches an Heilig Abend über einen Link in die heimischen Wohnzimmer kam. Zusätzlich zum Video gab es die „Kindermette aus der Tüte“ mit Gestaltungstipps in einem Begleitheftchen sowie Bastelmaterial für einen Stern, eine Kerze und natürlich ein Schaf als Anhänger für den Christbaum. Insgesamt 55 Tüten wurden in Erbshausen-Sulzwiesen nach Anmeldung verteilt.

So konnten die Familien am Heiligen Abend dieses Jahr eben zu Hause miterleben, wie das Schaf am Ende des Stücks dazu aufruft, die Freude über die Geburt Jesu auch in der heutigen Zeit lebendig werden zu lassen. Dies kann sich besonders in der jetzigen Zeit in der Freude am Zusammensein und am Füreinander da sein ausdrücken. Außerdem schlägt das Schaf vor, in dieser besonderen Nacht einmal die Sorgen zu vergessen und Glück und Dankbarkeit dafür zu empfinden, dass man trotz allem dieses Fest feiern kann. Zur Erinnerung an diese wichtigen Botschaften der Heiligen Nacht befanden sich in den Kindermetten-Tüten auch Schildchen, die in eine Knetkugel gesteckt und neben die Krippe zu Hause gestellt werden konnten.

Die Spendengelder kommen nun verschiedenen sozialen Zwecken zugute: Ein Teil geht an die Kirchenverwaltung, um die Anschaffung der neuen Orgel zu unterstützen. Ein zweiter Teil wurde bereits für die sogenannte „Wärmehalle“ in der Posthalle überwiesen. Diese wurde für die Monate Januar, Februar und März eröffnet. Welche Einschränkungen die Corona-Pandemie für obdachlose Menschen mit sich bringt, gerät oft in Vergessenheit. Die bestehenden Einrichtungen können nur für knapp ein Drittel der Hilfesuchenden zumindest tagsüber ein temporäres Zuhause bieten, da die einzuhaltenden Hygienekonzepte nicht mehr zulassen. Mit der Wärmehalle wurde nun Platz für 16 gleichzeitig anwesende hilfesuchende Menschen von Montag bis Freitag von 11 bis 15 Uhr geschaffen. Hier können sie sich aufwärmen, bekommen Tee und Suppe, Ansprache, Beratung und, falls erforderlich, werden medizinische Dienste vermittelt.

Weitere Spendengelder gehen an unsere Ministrantinnen und Ministranten, mittlerweile „fehlt“ ein komplettes Kirchenjahr und damit auch die Möglichkeiten, für die Ministrantenkasse und gemeinsame Unternehmungen, die hoffentlich bald wieder möglich sein werden, zu sammeln.

Von: Katja Sittler und Annette Gößmann, für das Team der Kindermette

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Erbshausen
Pressemitteilung
Freude
Glück
Jesus Christus
Kinder und Jugendliche
Kirchenjahr
Obdachlosigkeit
Services und Dienstleistungen im Bereich Beratung
Sorgen
Vorfahren
Wohnzimmer
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!