Helmstadt

Knapp 41 000 Euro für Helmstädter Kindervilla St. Josef

Mit dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ fördert das Bundesfamilienministerium seit 2016 die sprachliche Bildung als Teil der Qualitätsentwicklung in der Kindertagesbetreuung. Das Bundesprogramm richtet sich vorwiegend an Kitas, die von einem überdurchschnittlich hohen Anteil von Kindern mit sprachlichem Förderbedarf besucht werden.

Der Würzburger CSU-Bundestagsabgeordnete Paul Lehrieder teilt in einer Pressemitteilung mit, dass im Rahmen einer neuen Förderwelle ab dem 15. Mai 2021 auch die Kindervilla St. Josef des Elisabethen-Vereins e.V. in Helmstadt zur Bewilligung vorgesehen ist. Bis zum 31. Dezember 2022 soll die Kindervilla insgesamt mit 40 702 Euro unterstützt werden. „Frühkindliche Förderung ist der Schlüssel zu einer besseren Integration“, so Lehrieder. Schon in den ersten Lebensjahren werde der Grundstein für die spätere Entwicklung in Schule und Ausbildung gelegt. Insgesamt profitieren 17 Einrichtungen aus Würzburg Stadt und Land von dem Bundesprogramm.

Weitere Standorte unter: https://sprach-kitas.fruehe-chancen.de/programm/standortkarte

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Helmstadt
Bundesfamilienministerium
Kindertagesstätten
Paul Lehrieder
Sprache
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!