Würzburg

Kommentar: Die Corona-Teststrategie lebt von Verlässlichkeit

Recherchen dieser Redaktion legten Sicherheitslücken bei Schnelltests im Raum Würzburg offen. Verlieren die Nachweise an Glaubwürdigkeit, wäre das fatal, findet unser Autor.
Corona-Schnelltest gelten als wichtiges Werkzeug zur Eindämmung der Pandemie.
Foto: Robert Michael, dpa | Corona-Schnelltest gelten als wichtiges Werkzeug zur Eindämmung der Pandemie.

Schnelltests müssen zuverlässig sein – sonst sind sie nutzlos. Schnelltests gelten als unverzichtbares Mittel im Kampf um möglichst viel Lebensqualität in der Corona-Pandemie. Schon jetzt sind sie in vielen Fällen die Voraussetzung dafür, dass man wieder in Läden stöbern, zum Friseur gehen oder Verwandte im Seniorenheim besuchen kann. Mittelfristig sollen Schnelltest es möglich machen, wieder in Restaurants zu essen und ins Theater zu gehen.

Lesen Sie auch:

Doch diese Strategie kann nur aufgehen, wenn die Zuverlässigkeit des Testsystems gewährleistet ist. Dazu gehört auch der negative Nachweis. Gerät er in Misskredit, wird die Teststrategie torpediert. Denn auch nach über einem Jahr des Verzichts: Wer kann Lockerungen genießen, wenn er sich Gedanken darüber machen muss, ob die negativen Nachweise der anderen nicht manipuliert sind?

Gesundheitsamt ist sich der immensen Verantwortung bewusst

Dass die kriminelle Energie einzelner Mitbürger von der Pandemie befeuert wird, zeigen Fälle von falschen Befreiungen von der Maskenpflicht bis hin zu gefälschten Impfpässen – auch aus der Region. Daher war es wichtig, dass das Würzburger Gesundheitsamt die fehlerhaften Abläufe in Testzentren frühzeitig korrigierte.

Die schnelle Reaktion auf das Ergebnis unserer Recherche zeigt, dass man sich der immensen Verantwortung bewusst ist, die die Pandemie der Behörde aufgeladen hat. Bleibt zu hoffen, dass sich die Arbeit dort auf genügend Schultern verteilt und die angekündigten Kontrollen der Dienstleiter auch stattfinden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Schweinfurt
Jonas Keck
Coronavirus
Covid-19-Pandemie
Gerät
Gesundheitsbehörden
Maskenpflicht
Mitmenschen
Pandemien
Sicherheitslücken
Verbrechen und Kriminalität
Verwandte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (4)
Aktuellste Älteste Top