Würzburg

Kommentar: Die CSU und Willi Dürrnagel: Welche Stadträte sind erwünscht?

Die Absage an einen Listenplatz für Willi Dürrnagel wirft das Licht auch auf die Frage, welchen Typ von Kommunalpolitiker die Parteien brauchen – und welchen die Wähler.
Die gewählten Vertreter: Sitzung des Würzburger Stadtrates. 
Foto: Thomas Obermeier | Die gewählten Vertreter: Sitzung des Würzburger Stadtrates. 

Von Teamgeist ist die Rede, von der Mannschaft, die im Stadtrat gebraucht werde. Die Fraktion solle geschlossen auftreten und möglichst auch so abstimmen. Ruhe als erste Bürgerpflicht – in schwieriger Lage ist das eine bekannte Strategie.

Im Fall der Würzburger CSU, deren Vormachtstellung nach zwei schwachen Wahlen wankt, trifft sie auf Willi Dürrnagel. Der ist als sperrig bekannt und holt in genau dieser Rolle alle sechs Jahre viele Stimmen. Warum bekommt er sie? Sicher auch, weil er nahezu omnipräsent ist, es gibt kaum eine öffentliche Veranstaltung, die der 72-Jährige nicht besucht. Doch das allein ist es nicht. Dürrnagel hat sich als Querdenker einen Namen gemacht. Wenn ein Bauvorhaben gegen den Denkmalschutz steht, dann sagt er nicht nur seine Meinung, sondern stimmt entsprechend ab – auch gegen die eigene Partei. 

Es dürfte auch diese Unabhängigkeit sein, die ihn für viele wählbar macht - und für seine Partei nun offenbar zum Problem. Sich des unbequemen Fraktionsmitglieds mit der Kommunalwahl zu entledigen, ist auf den ersten Blick eine schnelle Lösung. Doch welches Signal geht davon aus? Geht es nun im Stadtrat um die besten Lösungen oder eher um die passenden Mehrheiten? Verhält man sich besser leise, wenn man an Bord bleiben will? Und welche Kommunalpolitiker wollen wir eigentlich?

Gut möglich, dass der Würzburger CSU die Causa Dürrnagel noch auf die Füße fällt. 

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Würzburg
Torsten Schleicher
CSU
Kommunalpolitiker
Kommunalwahlen
Stadträte und Gemeinderäte
Willi Dürrnagel
Wähler
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (2)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!