Würzburg

MP+Kostenpflichtige Tests in Würzburg: Wie ist die Auslastung der Teststellen?

Seit dieser Woche Montag sind die Antigen-Schnelltests nur noch für bestimmte Personengruppen kostenfrei, alle anderen müssen zahlen. Wie die Umstellung angelaufen ist.   
War die Teststrecke der Firma Contime zuvor auf dem Gelände der Diskothek Airport angesiedelt  (Foto), ist sie nun am Friedrich-Bergius-Ring 11 zu finden. Hier werden neben Antigentests für vulnerable Gruppen oder Selbstzahler auch kostenpflichtige PCR-Tests angeboten.  
Foto: Johannes Kiefer | War die Teststrecke der Firma Contime zuvor auf dem Gelände der Diskothek Airport angesiedelt  (Foto), ist sie nun am Friedrich-Bergius-Ring 11 zu finden. Hier werden neben Antigentests für vulnerable Gruppen oder Selbstzahler auch kostenpflichtige PCR-Tests angeboten.  

"Es ist ein deutlicher Einbruch spürbar", sagt Marco Kurre, Geschäftsführer der Firma Contime, der vor Kurzem mit seiner Teststrecke vom Gelände der Diskothek Airport an den Friedrich Bergius-Ring 11 gezogen ist. Wurden zuvor täglich etwa zwischen 300 bis 400 Antigen-Tests an der Teststrecke gemacht, ging die Zahl jetzt runter auf zwischen 100 bis 200.

Weiterlesen mit MP+