Würzburg

Künstlerprojekt: Sänger treten als Geschenk im Garten auf

Freude schenken und Künstler in Zeiten von Corona unterstützen? Diese Möglichkeit gibt es nun durch ein besonderes Projekt auf Facebook. Was steckt genau dahinter?
Das Duo 'Songs for 2' bestehend aus Jenny Almeida und Manuel Schönherr überrascht Beschenkte mit einem Auftritt im Garten.
Foto: Jenny Almeida | Das Duo "Songs for 2" bestehend aus Jenny Almeida und Manuel Schönherr überrascht Beschenkte mit einem Auftritt im Garten.

Konzerte und Feste, Geburtstage und Familienfeiern, all diese Feierlichkeiten in großem Kreis müssen in Coronazeiten leider ausfallen. Das ist schade für die Betroffenen, trifft aber auch gerade Künstler, die mit Auftritten bei diesen Festen ihren Lebensunterhalt verdienen. Das bemerkte auch das Duo "Songs for 2" und beschloss, etwas dagegen zu unternehmen.

Die beiden Sänger Jenny Almeida und Manuel Schönherr aus Fulda sind nicht nur selbst betroffen, sondern verfolgen die Situation ihrer Kollegen auch im Internet. Vielen breche durch die Krise eine wichtige Einnahmequelle weg, weshalb sie in den sozialen Medien für sich werben, so Almeida.

"Die singende Überraschung"

So entstand das Projekt "Die singende Überraschung". Die Idee: Kunden können auf der Facebook-Seite des Projekts einen regionalen Künstler buchen, der daraufhin einem geliebten Menschen eine Botschaft überbringt und ein Lied zum Besten gibt– vor der Tür, im Garten oder unter dem Balkon mit genug Abstand.

Almeida und Schönherr starteten das Projekt Ende April. Mittlerweile ist fast jede Region Deutschlands mit mindestens einem Künstler vertreten. "Wir wollen keine Konkurrenz untereinander und geben den Sängern freie Hand", so Almeida. Sie und ihr Partner betreiben die Plattform komplett ehrenamtlich, die Künstler selbst machen die Preise. "So günstig wie jetzt kriegt man aber sonst keine Privatauftritte", scherzt Almeida.

Auch für Würzburg gibt es bereits einen zuständigen Sänger: Patrick Kitz, der sowohl solo als auch in der Gruppe seit Jahren in der Würzburger Musikszene bekannt ist. Er ist seit zwei Wochen bei der "singenden Überraschung" dabei - auf seinen ersten Auftritt wartet er noch. "Gerade jetzt müssen wir uns positive Gedanken machen und besonders momentan kann die Aktion ein bisschen Nähe in der Distanz schenken", sagt er zuversichtlich. Das Zwischenmenschliche spielt eine große Rolle bei der Überraschung. Als Sänger freut sich Kitz darüber, "doch mal wieder live vor Publikum zu spielen. Die Möglichkeit gibt es in absehbarer Zukunft erst einmal nicht so häufig".

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Lukas Hellmuth
Balkon
Facebook
Feier
Geburtstage
Gärten
Internet
Konzerte und Konzertreihen
Lied als Musikgattung
Social Media
Songs
Sänger
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!