Kürnach

Kürnach verabschiedet Haushalt – und ein langjähriges Ratsmitglied

Nach drei vollen Amtsperioden und knapp 20 Jahren im Gemeinderat verabschiedete sich Alexander Schraml (links) aus dem Gremium und legte Ende März sein Mandat nieder. Mit im Bild: René Wohlfart
Foto: Nina Kammleiter | Nach drei vollen Amtsperioden und knapp 20 Jahren im Gemeinderat verabschiedete sich Alexander Schraml (links) aus dem Gremium und legte Ende März sein Mandat nieder. Mit im Bild: René Wohlfart

Mit 11,1 Millionen Euro im Verwaltungshaushalt und 6,3 Millionen Euro im Vermögenhaushalt hat der Kürnacher Gemeinderat am Donnerstagabend in der Höllberghalle den Haushalt 2022 mit einem Gesamtvolumen von 17,4 Millionen Euro beschlossen. Für das Jahr 2021 waren 19,3 Millionen Euro für den Haushalt festgelegt worden. Das vorläufige Ergebnis betrug allerdings nur rund 15 Millionen Euro. Anstelle der vorgesehenen 8,4 Millionen Euro im Vermögenshaushalt lag das Ergebnis dort nur bei rund 3,6 Millionen Euro, die geplante Kreditaufnahme für 2021 in Höhe von 3,9 Millionen Euro wurde nicht umgesetzt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!