Kist

Kulturkist(e) wird langsam anschaulicher

Die beiden großen Einfahrtstore des ehemaligen Feuerwehrgerätehauses werden beim Umbau zur Kulturkist(e) durch große Glastore ersetzt.
Foto: Matthias Ernst | Die beiden großen Einfahrtstore des ehemaligen Feuerwehrgerätehauses werden beim Umbau zur Kulturkist(e) durch große Glastore ersetzt.

Der Umbau des ehemaligen Feuerwehrgerätehauses in ein Veranstaltungshaus, genannt:"KulturKist(e)", hat den Kister Gemeinderat und die Bevölkerung schon länger beschäftigt. In einem Architektenwettbewerb im vergangenen Jahr war der Entwurf des Würzburger Architekten Matthias Braun als Sieger gekürt worden. Seitdem wurden viele Gespräche geführt, um einen möglichst Bausubstanz schonenden Umbau zu gewährleisten.

Die Besonderheit des Gebäudes soll durch eine Dachterrasse noch gesteigert werden und der beleuchtete Schlauchturm stellt ein weiteres Highlight dar. Bürgermeister Volker Faulhaber (SPD) bezeichnete die Dachterrasse sogar als "qualitativer Zugewinn für das Ensemble". Man werde darauf achtem, genügend Abstand zu den Nachbarn zu bekommen, versprach er und Matthias Braun stellte dazu insgesamt vier Entwürfe vor, wie man den Umbau realisieren könnte.

Die Dachterrasse soll dabei ein zentraler Ort bleiben, auch wenn sie nicht so häufig genutzt werden wird, wie der Saal selbst. In die bestehenden und angebauten Garagen will der Architekt ein Stuhllager und eine Catering-Küche unterbringen, die notwendigen sanitären Anlagen sollen im Hof der Bücherei, die sich im Nebengebäude befindet, ihren Platz finden.

Für den barrierefreien Zugang sollen die Eingangsportale bodengleich ausgeführt werden, nachdem Jochen König (CSU) darauf hingewiesen hatte. Dies sei vor allem wichtig, da man den Eingangsbereich im Hof etwas anheben will und dadurch eine ebene Fläche zu allen Eingängen entsteht.

Entfernt werden sollen auch die Glasbausteine an der Rückwand des Gebäudes, damit man bei einem Auftritt mindestens zwei Möglichkeiten für eine geschlossene Wand hat und nicht durch Wandunterbrechungen eingeschränkt ist. "Da entsteht etwas ganz besonderes", ist sich Bürgermeister Faulhaber sicher.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Kist
Matthias Ernst
Architekten und Baumeister
Architekturwettbewerbe
CSU
SPD
Stadträte und Gemeinderäte
Volker Faulhaber
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!