Ochsenfurt

Kurt Pregitzer: Ein Metzger, der auch Maler ist

Kreativität: Kurt Pregitzer macht Wurst. Tagein, tagaus. Beim nächtlichen Malen lässt der Ochsenfurter den Alltag hinter sich. Unter dem Künstlernamen „Mad Butcher“ stellt er seine Werke aus.
Zwischen Kunst und Kalbsleberwurst: Kurt Pregitzer schaltet beim Malen von seinem Alltag als Metzgermeister ab.
Foto: Jochen Stryjski | Zwischen Kunst und Kalbsleberwurst: Kurt Pregitzer schaltet beim Malen von seinem Alltag als Metzgermeister ab.

Spät in der Nacht, da schlägt die Stunde von Kurt Pregitzer. Dann greift der Metzgermeister zum Pinsel, taucht ihn tief in den Farbtopf und malt drauf los. Dann möchte er nicht nachdenken. Nur abschalten und sich entspannen. Vor Jahren schon entdeckte Pregitzer die Kunst für sich. Sein prägnanter Künstlername und verschiedene Ausstellungen haben ihn mittlerweile weit über die heimische Wursttheke hinaus bekannt gemacht. Geht man ein Risiko ein, wenn man sich ganz allein mit einem trifft, der sich „Mad Butcher“ nennt, der irre Metzger? Wer Kurt Pregitzer kennt, wird da nur lachen. Denn der ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung