Würzburg

Landkreis Würzburg: Festakt zur Ehrung langjährig tätiger Feldgeschworener

Gruppenfoto mit den Geehrten für 25 Jahre aktiven Dienst als 'Siebener'.
Foto: Herbert Ehehalt | Gruppenfoto mit den Geehrten für 25 Jahre aktiven Dienst als "Siebener".

Ehrenamtliches Engagement über einen Zeitraum von bis zu sechs Jahrzehnten ist wohl nur bei Ausübung des ältesten Ehrenamtes Bayerns möglich. Gewidmet war ein Festakt in der Zehntscheune im Gut Wöllrieder Hof somit jenen Siebenern aus den drei Feldgeschworenenvereinigungen im Landkreis Würzburg, die für ihre Tätigkeit über 25, 40, 50 und sogar 60 Jahre in den Gemarkungen ihrer Gemeinden jeweils Anerkennungsurkunden des Staatsministeriums der Finanzen in Empfang nehmen durften.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!