Würzburg

Leserforum: Der Schulterblick führt hier nicht weiter

Zum Artikel "Verkehrsführung am Greinberg wurde geändert" (vom 22. Februar) erreichte die Redaktion folgender Leserbrief.

Der Auffassung des Rathaussprechers Christian Weiß, dass es sich um eine an vielen weiteren Stellen im Stadtgebiet vorkommende standardisierte Straßenführung handele, muss widersprochen werden. Der von Christian Weiß angeführte Schulterblick führt hier nicht weiter, es sei denn man könnte seinen Kopf um mehr als 130 Grad nach links verdrehen.

Wie Ihr veröffentlichtes Bild deutlich zeigt, kommen die Autos von links aus einer Kurve, die aus einer Unterführung herausführt. Die aus der Stadt herausfahrenden Autos fahren dort mit einer Geschwindigkeit von 50 km/h (oder mehr).

Der vom Greinberg kommende Autofahrer ist für eine Einschätzung dieses vorfahrtsberechtigten Verkehrs auf seinen Außenspiegel angewiesen. Im Außenspiegel erscheinen jedoch, wie sich aus Ihrem Bild ergibt, mehrere Fahrbahnen.

Es handelt sich daher um eine ausgesprochen gefährliche Verkehrsführung, die so nicht bleiben sollte.

Maria Rubenbauer

97080 Würzburg

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Würzburg
Autofahrer
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!