Würzburg

Leserforum: Eigentum verpflichtet

Zum Artikel "Wo kann man in Würzburg noch bauen?" vom 24. Februar erreichte die Redaktion folgender Leserbrief:

Es ist sicher richtig: "Die Nachfrage nach Baugrund im Stadtgebiet ist groß". Doch darf sich eine Antwort nicht nur auf die Suche nach Baugrund am Stadtrand beschränken. Gibt es doch im Stadtgebiet selbst noch leerstehende Häuser und auch Wohnungen. Es stellt sich in diesem Zusammenhang die dringende Frage, ob innerhalb der Stadtverwaltung eine Auflistung von Leerständen von Häusern und Wohnungen innerhalb der Stadt geführt wird?

Auf Anhieb konnte ich zum Beispiel am Unteren Neubergweg, in der Kantstraße und in der Schellingstraße solche "Leerstände" als Spaziergänger feststellen. Und diese Leerstände sind bestimmt nicht die einzigen innerhalb des Stadtgebiets Würzburg. Für jedes Stück Boden, natürlich auch in Würzburg selbst, gibt es einen/e Eigentümer/in.

Da sollte man bei solchen Leerständen an den Artikel 14 unseres Grundgesetzes denken. Dort heißt es im Abs. 2: "Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen."

József Bogár
97074 Würzburg

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Häuser
Kommunalverwaltungen
Städte
Wohnungen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!