Würzburg

Leserforum: Gemeinschafts-Förderschule von Stadt und Landkreis

Auf die Bildungsregion Würzburg zu setzen, dürfte langfristig der richtige Weg sein, den Förderschülerinnen und Förderschülern eine ihren Lern- und Förderbedürfnissen angemessene, moderne Schule anzubieten. Dabei ist eine "kantonal" zu betrachtende Lösung vielleicht der richtige Weg, wie sie am Ende des Berichts Bürgermeister Weidner andeutet.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung